Schlagwörter

, , , ,

Bibliographische Angaben

Die Fakten zum Buch:

  • Autorin: Waltraud Schiffels.
  • Titel: »Ich bin zwei«.
  • Untertitel: Ein Gespräch über Literatur und das Leben zwischen den Geschlechtern.
  • Band: Reihe »Wortmeldung«, Band 3.
  • Verlag: Palette Verlag, Bamberg.
  • Erscheinungsjahr: 1993.
  • ISBN: 3928062085.
  • Bindung: Taschenbuch, 122 Seiten.
  • Preis: 20 DM (vergriffen).

Umschlagtext

»Waltraud, gibt es etwas, das Du als Transsexuelle beiden Geschlechtern zu sagen hast?«

»Ja, daß sie sehr verschiedene Sprachen sprechen und lernen müssen, sich zuzuhören, sich zu akzeptieren und menschlicher miteinander umzugehen. Gerade diesen Unterschied habe ich so hautnah erlebt.«

Über die Reihe »Wortmeldung«

In der Reihe »Wortmeldung« erscheinen Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten, die sich in der Öffentlichkeit immer wieder durch »Querdenken« hervorgetan haben. Die Gespräche orientieren sich sowohl an der Biographie der Person als auch an deren Arbeit.

In diesem Band äußert sich Waltraud Schiffels zu Themen wie Transsexualität, Mann-Frau-Verhältnisse, Drogen, Literatur, Bildung, Politik etc.

Über die Autorin

Waltraud Schiffels, bsi 1989 Walter Schiffels, wurde 1944 in Saarbrücken geboren. Sie studierte Germanistik und promovierte 1975. Heute arbeitet sie an der Volkshochschule des Stadtverbandes Saarbrücken. Von August 1989 bis Januar 1990 ließ sie eine Geschlechtsveränderung an sich vornehmen und lebt seither als Frau. In mehreren Publikationen und Fernsehsendungen hat sie sich immer wieder zum Thema Transsexualität geäußert. Im PALETTE verlag ist bereits ihre autobiographische Erzählung »Im Rock« erschienen.

Advertisements