Schlagwörter

, , , , , , ,

Bibliographische Angaben

Die Fakten zum Buch:

  • Autoren: Vivienne Maricevic (Fotografien), Vicki Goldberg (Texte).
  • Titel: Von Mann zu Frau.
  • Untertitel: »La Cage aux Folles«
  • Erscheinungsjahr: 1995.
  • ISBN: 3905514834.
  • Bindung: Gebunden mit Schutzumschlag, 127 Seiten.
  • Preis: k.A. (vergriffen).

Umschlagtext

»Was Vivienne Maricevic interessiert, sind nicht perfekte Abzüge, sondern diese Menschen. Manchmal gibt sie ein paar Anweisungen, schlägt diese Pose oder jenes Kleidungsstück vor oder wirft ihnen ein weibliches Wäschestück oder Strümpfe zu, die sie mitgebracht hat. (…) Sie vertrauen ihr offensichtlich und bestimmt zu Recht. Außerdem sind sie natürlich Exhibitionisten, die sich danach sehnen, das von Ihnen geschaffene andere Ich darzustellen, Show Girls einer ganz besonderen Art. Vivienne Maricevic, die sich unter ihnen völlig unbefangen bewegt, vorurteilslos, aufmerksam und mit einem kleinen Apparat ausgerüstet, der ihre Bilder festhält, muß der fleischgewordene Traum jedes Exhibitionisten sein.«   Vicki Goldberg

Klappentext

So weit ich mich zurückerinnern kann, habe ich mich immer angezogen gefühlt von Menschen, Orten und Dingen, die anders waren. Es waren immer die weniger befahrenen Straßen, die es mich zu erkunden reizte. Daher rührt mein Interesse als Fotografin an Themen, die viele Herausforderungen bieten und mit Hindernissen und Schwierigkeiten verbunden sind, welche in soziologischer und psychologischer Hinsicht mit der Pathologie unserer Zeit zu tun haben.

Transsexuelle sind insofern einzigartig, als sie gezwungen sind, mit den männlichen und den weiblichen Aspekten ihrer Persönlichkeit und Körper ins reine zu kommen. Vollständig bekleidet sehen viele Transsexuelle wie gewöhnliche Frauen aus, weshalb es für mich wichtig war, sie dazu zu überreden, daß sie sich nackt fotografieren ließen. Die meisten finden, daß es alle möglichen Männer und Frauen gibt, aber nur eine kleine Gruppe Menschen, die »speziell« sind, was bedeutet, daß sie Brüste und einen Penis haben.

Die Tryptichen der Transvestiten und Tunten zeigen vorübergehende Metamorphosen von Männern, die ihr Bild verändern, um den Druck der Männerwelt zu verringern oder einfach nur aus Spaß.

Bei alledem geht es um sexuelle Stereotypien, das Erschaffen, Aufbrechen und Umformen von Rollen. Diese Fotos konzentrieren sich auf Männer, welche diese Bereiche erforscht haben. Von ihnen läßt sich sagen, daß sie die Manifestationen von Yin und Yang in uns allen akzeptiert haben und sich erinnern, daß wir alle verschieden, einmalig und schön sind.

Vivienne Maricevic

Inhalt

  • Vicki Goldberg: Kleider machen Männer.
  • Transvestiten und Tunten (Drag Queens) (ca . 30 Portraits)
  • Transsexuelle (ca. 45 Portraits)
  • Anhang
Advertisements