Schlagwörter

, , , ,

Bibliographische Angaben

Die Fakten zum Buch:

  • Autorin: Karin Hertzer.
  • Titel: Mann oder Frau.
  • Untertitel: Wenn die Grenzen fließend werden.
  • Verlag: Ariston Verlag, Kreuzlingen.
  • Erscheinungsjahr: 1999.
  • ISBN: 3720520633.
  • Bindung: Taschenbuch, 221 Seiten.
  • Preis: 18,90 € (amazon.de).

Klappentext

Dana International, die im Mai 1998 den Grand Prix d’Eurovision gewann, ist eine Frau, die früher als Mann lebte. Jean Paul Gaultier schickt Männer in kurzen Röcken auf den Laufsteg. Bridge Markland, das »Chamäleon«, knackt auf der Bühne das Zwei-Geschlechter-System.

Was steckt hinter diesen Verwirrspielen? Lösen sich die traditionellen Kategorien von »Mann« und »Frau« allmählich auf?

Karin Hertzer taucht ein in die Welt der fließenden Geschlechtergrenzen, analysiert Trends in Mode, Film und Literatur, blickt zurück in die Geschichte, fragt nach Genen, Hormonen und Erziehung und gibt Einblicke in den Alltag von Menschen, bei denen Körper und Seele nicht zusammenpassen. Ein schillerndes, anrührendes, unterhaltsames, nachdenklich stimmendes Buch über die Vielfalt des Menschseins.

Über die Autorin

Karin Hertzer studierte Mathematik und Kunst für das höhere Lehramt. Seit 1991 ist sie als Journalistin und Buchautorin tätig.

Kommentar (Laura)

Was nach einem ersten Blick in das Inhaltsverzeichnis interessant aussieht, lässt bei genauerem Hinsehen bereits das Hauptmanko dieses Buches erahnen: Zum größten Teil ist es oberflächliches Stückwerk. Zwar schreibt die Autorin über viele Aspekte und recht informativ, ihr gelingt es aber nicht, die Inhalte zu verbinden und ein Ganzes daraus zu formen. Darüber hinaus stellt sie das, was sie über das Thema Transgender erfahren hat und in dem Buch weitergibt, nie in Frage, eine Reflexion findet nicht statt.

Wem dem Thema Transgender nicht ganz neu ist, würde ich von dem Buch abraten. Wegen der inhaltlichen Schwächen und intellektuellen »Dünne« ist es fraglich, ob es sich überhaupt zur ersten Einführung in das Thema Transgender eignet. Ich möchte es selbst dafür nicht empfehlen.

Weitere Kommentare

»Dies ist ein informativer und gut lesbarer Einstieg in die Transgender-Problematik. Es werden (fast) alle Aspekte des Themas angesprochen, u. a. die Geschlechterfrage in der Geschichte, Intersexualität, Travestie, Transsexualität und Wege zur Geschlechtsangleichung. Das Buch enthält zahlreiche Kurzporträts von Betroffenen und eignet sich hervorragend für einen ersten Überblick. Die Ausführungen gehen aber nie sehr in die Tiefe. Dazu ist man auf weiterführend oder spezialisierte Literatur angewiesen.«   Anne

Inhaltsverzeichnis (Auszug)

Wundersame Welt: Wer ist ein Mann? Wer ist eine Frau? · Die drei Komponenten der Geschlechtsidentität · Auf dem Weg in eine androgyne Gesellschaft? · Platon über kugelige Mannweiber und Weibmänner · Gibt es mehr als zwei Geschlechter? · Queer-Partys für sonderbare Leute

Verwirrspiele: Mode: Über Frauen, die die Hosen anhaben, und Männer in Röcken · Fasching: Männer als Frauen, Frauen als Männer · Travestie-Shows: Lachend die Grenzen überschreiten · Drag Kings: Die Damen Herren lassen bitten · Film und Fernsehen: Verwechslungskomödien haben Hochkonjunktur · Werbung: Auffallen um jeden Preis · Musik: Dana International siegt beim Grand Prix · Literatur: Ein Mann aus Samt und Seide

Das gab’s schon immer – die Geschlechterfrage in der Geschichte: Historische Beispiele · Andere Kulturen, andere Sitten · Was sagt die Bibel zur Geschlechterfrage?

Angeboren oder anerzogen? – über die Geschlechtsidentität von Kindern: Wie sich die Natur entscheidet · »Was soll es denn werden?« – Phantasien von werdenden Eltern · Warum die ersten drei Lebensjahre so entscheidend sind · Wenn die Natur sich nicht entscheiden kann

Wenn der Körper beide Geschlechter hat: Was passiert, wenn ein Zwitter-Baby auf die Welt kommt?  · Wenn die Geschlechtsmerkmale nicht zusammenpassen · Echte Hermaphroditen

Wenn Körper und Seele nicht zusammenpassen: Bin ich Mann? Bin ich Frau? – Gedanken über das eigene Geschlecht · Transvestiten – die heimliche Leidenschaft heterosexueller Männer · Transsexuelle – im falschen Körper geboren · »Das gab es in der DDR nicht«

Wie man das Geschlecht ändern kann: Was die Einnahme von Geschlechtshormonen bewirkt · Die Kunst der Mediziner: Geschlechtsangleichende Operationen · »Der Bart muß ab« – dauerhafte Haarentfernung · Den richtigen Ton treffen – Stimmbänder und Kehlkopf

Das Leben lieben lernen: Was Geheimnisse bewirken · Das Coming Out und seine Folgen · Mögliche Ziele von Psychotherapien · Für Eltern: Was tun, wenn Sohn und Tochter »nicht ganz normal« ist? · Für Partnerinnen und Partner: Was hat das alles mit mir zu tun? · Kinder, Kinder · Coming Out am Arbeitsplatz: Toleranz ist nicht nur ein Wort

Das sind ja schöne Aussichten!

Weiterführende Informationen

Website zum Buch

Advertisements