Schlagwörter

, , , , ,

Bibliographische Angaben

Die Fakten zum Buch:

  • Autorin: Christiane Ant.
  • Titel: Transsexualität und menschliche Identität.
  • Untertitel: Herausforderung sexualethischer Konzeptionen.
  • Reihe: Studien der Moraltheologie, Abteilung Beihefte, Band 5.
  • Verlag: Lit Verlag, Münster, Hamburg, London.
  • Erscheinungsjahr: 2000.
  • ISBN: 3825848108.
  • Bindung: Taschenbuch, 144 Seiten.
  • Preis: 12,90 € (erhältlich z.B. über buchhandel.de).

Umschlagtext

Mannsein – Frausein: kaum etwas scheint so selbstverständlich wie die Zuordnung zu einer (vorgeblich) natürlichen Geschlechterrolle. Dies gilt jedoch nicht für alle Menschen: Transsexualität ist ein Phänomen, das verunsichert, da es eine Relativierung des Konzeptes menschlicher Zweigeschlechtlichkeit bedeutet. Es verweist auf die Entstehung dieser Konzepte im Rahmen kultureller Rollenzuschreibungen und auf der Einbindung in gesellschaftliche Machtstrukturen.

Anliegen dieser interdisziplinären Untersuchung ist es nicht nur, bestehende sexualethische Konzeptionen vor diesem Hintergrund anzufragen, sondern auch umgekehrt das bislang moraltheologisch marginal behandelte Thema Transsexualität dem sexualethischen Diskurs erst zu eröffnen.

Über die Autorin

Christiane Ant, geb. 1974 in Dortmund, studierte Katholische Theologie und Germanistik in Münster. Sie war lange Zeit als studentische Vertreterin auf lokaler und bundesweiter Ebene tätig.

Inhaltsverzeichnis (Auszug)

  1. Was ist Transsexualität?: Krankheitsbild  ·  Differentialdiagnostik  ·  Verlauf  ·  Kulturhistorische und geschichtliche Betrachtung
  2. Medizinisches Vorgehen: Die hormonelle Therapie  ·  Die geschlechtsangleichende Operation  ·  Nachuntersuchungen  ·  Transsexualismus und Psychotherapie  ·  Medizin und Geschlechtsidentität
  3. Juristisches Vorgehen: Die kleine Lösung  ·  Die große Lösung  ·  Recht und Geschlechtsidentität
  4. Kirchenrechtliches Vorgehen: Ehenichtigkeit  ·  Eheschließung  ·  Kirchenrecht und Geschlechtsidentität
  5. Theologisch-ethische Wertungen: Medizinische Ethik  ·  Sexualethik  ·  Ethik und Geschlechtsidentität
  6. Was ist Geschlechtsidentität?: Biologisches Geschlecht  ·  Das Verhältnis von Zuschreibungs- und individuellem Geschlecht  ·  Funktionen von Geschlechterkategorien  ·  Die Zweigeschlechtlichkeit der westlichen Zivilgesellschaften  ·  Auflösung von Geschlechterkategorien?
  7. Moraltheologische Herausforderungen: Aspekte christlicher Anthropologie  ·  Implikationen christlicher Anthropologie für sexualethische Konzeptionen  ·  Theologisch-ethische Anfragen an die gängige medizinische und juristische Praxis
  8. Ausblick
Advertisements