Schlagwörter

, , , , ,

Bibliographische Angaben

Die Fakten zum Buch:

  • Autoren: Friedemann Pfäfflin, Astrid Junge.
  • Titel: Geschlechtsumwandlung.
  • Untertitel: Abhandlungen zur Transsexualität.
  • Verlag: Schattauer, Stuttgart, New York.
  • Erscheinungsjahr: 1992.
  • ISBN: 3794515129.
  • Bindung: Hardcover, 457 Seiten.
  • Preis: 39,95 € (amazon.de).

Umschlagtext

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über Langzeitergebnisse nach operativer Geschlechtsumwandlung und analysiert dazu die internationale Fachliteratur aus den letzten dreißig Jahren. Anhand von Transsexuellen-(Auto-)Biographien werden parallel dazu die Wechselwirkungen zwischen medizinischer Behandlung und der in den Massenmedien verbreiteten Rede von der »Gefangenschaft im falschen Körper« untersucht. Es wird die Entstehung des Diskurses über Hermaphroditen, Homosexuelle, Transsexuelle und Geschlechtswechsler nachgezeichnet. Aspekte der sozialen Konstruktion der Geschlechtszugehörigkeit werden an aktuellen sowie historischen Beispielen herausgearbeitet.

Rechtliche Probleme bei Vornamens- und Personenstandsänderung, Umschreibung von Zeugnissen, Versicherungsnummern usw. werden unter praktischen Gesichtspunkten dargestellt. Die spezifische Rechtsprechung und Gesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland und in den europäischen Nachbarländern wird unter rechtssystematischen Gesichtspunkten diskutiert.

Eine vergleichbar fundierte interdisziplinäre Darstellung von Geschlechtswechsel und Transsexualität gibt es bisher im internationalen Schrifttum nicht. Das Gemeinschaftswerk führender Fachleute auf dem Gebiet der Transsexualität und des Geschlechtswechsels eröffnet neue Sichtweisen, die sowohl für die theoretische Auseinandersetzung mit Geschlechterfragen wir für den praktischen Umgang mit Geschlechtswechslern weittragende Konsequenzen haben.

Inhaltsverzeichnis

  • Verschriftete Spiegelbilder. Über autobiographische Diskurse Transsexueller 1930–1990. Von Annette Runte.
  • Geschlechtswechsel in nichtklinischer Zeit: Der Chevalier d’Eon. Von Manfred Steinkühler.
  • Hermaphroditen, Homosexuelle und Geschlechtswechsler. Transsexualität als historisches Projekt. Von Stefan Hirschauer.
  • Zur sozialen Konstruktion der Geschlechtszugehörigkeit. Von Gesa Lindemann.
  • Zur rechtlichen Situation Transsexueller in der Bundesrepublik Deutschland. Von Maria-Sabine Augstein.
  • »…ein Leiden mit dem Recht.« Zur Namens- und Geschlechtsänderung bei transsexuellen Menschen in Europa. Von Michael R. Will.
  • Nachuntersuchungen nach Geschlechtsumwandlung. Eine kommentierte Literaturübersicht 1961–1991. Von Friedemann Pfäfflin und Astrid Junge.
Advertisements